Online-Seminar

Liebe Mitglieder des VFwZ, liebe Interessierte,
wir bieten Ihnen verschiedene Online-Seminare
mit aktuellen Themen an.

mehr erfahren

Online-Diskussionsrunde

„Münchner Runde“

   Online-Diskussion des VFwZ e.V.

„Covid 19 in der Zahnarztpraxis –
Was müssen wir für 2021 beachten“

mehr erfahren

Aktuelles

Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.

61. Bayerischer Zahnärztetag - Verleihung Dissertationspreis des VFwZ

In ehrenvoller Tradition konnte der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V. (VFwZ) im Rahmen des 61. Bayerischen Zahnärztetages auch in diesem Jahr den „Prof. Dieter Schlegel Wissenschaftspreis” für hochqualifizierte Dissertations-Arbeiten an die Preisträger persönlich überreichen.

Für herausragende Dissertationen aus dem Bereich der Zahnmedizin hat der VFwZ erneut drei junge Forscher geehrt. Mit dieser Auslobung werden Dissertationen gewürdigt, mit denen Entwicklung und Anwendung klinischer wie technischer Methoden zur Beurteilung diagnostischer Maßnahmen ebenso wie sozio-ökonomische Aspekte eingebunden sind.
2019 wurden neun Dissertationsarbeiten eingereicht. Der Bewilligungsausschuss hat drei wissenschaftliche Arbeiten für preiswürdig erachtet:
  • 1. Preis:
    Dr. Anna Teresa Mineif, Universitätsklinikum Würzburg
    „Entwicklung und Charakterisierung eines humanen oralen Plattenepithelkarzinomäquivalentes“
  • 2. Preis:
    Dr. Stefan Csato, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    „Randbelastungstests von dentalen Keramikkronen”
  • 3. Preis:
    Dr. Anna Seidel, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    „Der Einfluss von Formaldehydfixierung auf die Genauigkeit von dreidimensionalen CT- und DVT-Modellen“
Die Urkunden wurden von Prof. em. Dr. Ingrid Rudzki, emeritierte ordentliche Professorin für Kieferorthopädie an der LMU München, an die Gewinner des 1. und 2. Preises überreicht. Frau Dr. Seidel – Preisträgerin des 3. Preises – ist aktuell mit einem Stipendium des ITI (International Team for Implantology) zur Forschung und Weiterbildung in Spanien bei Professor Sanz und Professor Blanco Carrion. Leider war Ihr eine persönliche Anreise aufgrund von Covid-19 nicht möglich.

Frau Prof. Rudzki betonte in Ihrer kurzen Ansprache wie wichtig und wertvoll die Aktivität junger Forscher an den bayerischen Universitäten für das Fach Zahnmedizin ist und hob hierbei auch noch einmal die hervorragenden Arbeiten an den bayerischen Universitäten hervor.

Für den Dissertationspreis 2021 kann man sich noch bis zum 31.12.2020 bewerben.
© Bildquelle: BLZK

Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.

VFwZ in Bayern e.V.
Flößergasse 1
81369 München

Tel:  089 230211-390
Fax  089 230211-391
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.