Rundschreiben

Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)
Sehr geehrtes Mitglied des Fördervereins,

im Zuge des Inkrafttretens der Datenschutzverordnung (DSGVO) erhalten Sie hiermit eine Unterrichtung zur Datenerhebung nach Art. 13 Abs 1 und 2 DS-GVO durch Ihren BBV.


1. Verantwortlich für die Datenerhebung:
    Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde e. V. (VFwZ),
    Vereinsvorsitzender Prof. Dr. Dr. Karl Andreas Schlegel, Arnulfstr. 19, 80335 München

2. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie Name, Anschrift, Email-Adresse,
   Telefonnummer und Beitrittsdatum und ggf. Bankverbindung:

  • Betreuung und Verwaltung der Fördermitglieder
  • Postalischer und E-Mail Versand von Informationsmaterialien und Einladungen des VFwZ
  • Telefonischer Anruf bei Rückfragen zu Ihrer Fördermitgliedschaft
  • Einzug des Mitgliedsbeitrags

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
    Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet der BBV die von Ihnen erhaltenen
    personenbezogenen Daten für die unter 2. angegebenen Zwecke.

4. Empfänger personenbezogener Daten:
   Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte
   weitergegeben oder übermittelt.

5. Speicherdauer der personenbezogenen Daten:
    Ihre personenbezogenen Daten werden beim VFwZ bis zu Ihrem entsprechenden Widerruf
    gespeichert.bzw. 10 Jahre nach Ihrem Austritt automatisch gelöscht

6. Belehrung Ihrer Rechte nach Art. 15, 16, 17, 18, 21 DS-GVO

  • Sie haben ein Auskunftsrecht zu Ihren gespeicherten personenbezogenen Daten beim VFwZ.
  • Bei unrichtiger Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie ein Recht auf Berichtigung.
  • Sie haben ein Recht auf Löschen Ihrer personenbezogenen Daten beim VFwZ.
  • Sie haben ein Recht auf eingeschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den VFwZ.
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den VFwZ.

7. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde:
    Sie haben das Recht beim Bayerischen Landesbeauftragen für den Datenschutz Beschwerde einzulegen.


Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. K. A. Schlegel
1.Vorsitzender

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.