Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e.V.

Der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern e. V. wurde 1979 auf Anregung von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Schlegel gegründet, um eine Möglichkeit zu schaffen, junge Wissenschaftler zu unterstützen.

Die Gründer des Fördervereins erkannten, dass die Wissenschaftler der bayerischen Hochschulen gerade zu Beginn ihrer Laufbahn zusätzlich finanziell gefördert werden müssen. Die Gründungsmitglieder setzten sich aus Hochschullehrern und Zahnärzten aus der freien Praxis zusammen.

Der Verein verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch:

  • die finanzielle Förderung der Fortbildung von Assistenten (Stipendiaten) und Studenten an den bayerischen Kliniken für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • die Pflege der wissenschaftlichen und fachlichen Kontakte der Mitglieder zu den bayerischen Landesuniversitäten und den Ausbau internationaler Kontakte zum Wissenschaftsaustausch im Interesse der Vereinsziele
  • die Förderung von zahnärztlichen Forschungsvorhaben in Bayern, welche sich in den letzten 10 Jahren auf € 200.000,- beliefen.

59. Bayerischer Zahnärztetag

wissenschaftspreis 2019Anlässlich der 59. Bay. Zahnärztetages wurde durch den Vorsitzenden des Vereins zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde die von der unabhängigen Fachjury gewählten Preisträger geehrt.
Diese waren Herr Dr. Andreas Pummer, Zahnerhaltung der Universität Regensburg, der den ersten Platz welcher mit € 2000.- dotiert ist belegte. Den zweiten Platz, dotiert mit € 1000.- belegte Dr. Dr. M. Weber, MKG der Universität Erlangen und den dritten Platz aus der gleichen Klinik Herr Dr. Constantin Motel.
Der Vereinsvorsitzende, Herr Prof. Schlegel betonte in seiner kurzen Ansprache wie wichtig und wertvoll die Aktivität junger Forscher an den bayerischen Universitäten für das Fach Zahnmedizin ist und hob hierbei auch noch einmal die hervorragenden Arbeiten an den bayerischen Universitäten hervor.

Übrigens, für den diesjährigen Dissertationspreis kann man sich noch bis zum 31.12.2018 bewerben.

Rundschreiben Juni 2018

Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)
Sehr geehrtes Mitglied des Fördervereins,

im Zuge des Inkrafttretens der Datenschutzverordnung (DSGVO) erhalten Sie hiermit eine Unterrichtung zur Datenerhebung nach Art. 13 Abs 1 und 2 DS-GVO durch Ihren BBV.

Interviews zur Winterfortbildung in Kitzbühel 2018

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.